Systemische Arbeit

 

Der Mensch ist keineswegs als Individuum isoliert, sondern vielmehr Teil verschiedener Systeme. Diese wurden vom englischen Wissenschaftler Rupert Sheldrake als „morphische Felder“ bezeichnet.

 

 

Diese Felder oder Systeme bestehen aus Beziehungen zu Personen und Faktoren. Man könnte auch sagen, unsere irdische Identität zeigt sich uns hauptsächlich in unseren Beziehungen. Das sind Beziehungen zu den Eltern und Ahnen, zum System unserer Familie, der Arbeit oder der Gesellschaft. Auch zu Faktoren wie Geld oder Liebe haben wir eine Beziehung. Dieses von der Schöpfung auf einzigartige und faszinierende Weise perfekt installierte Zusammenspiel der verborgenen Kräfte durch mannigfaltige Verflechtungen dient alleine unserem spirituellen Wachstum (der geistigen Evolution), der Reifung und Vervollkommnung.
Nur wenn alle Teile eines Ganzen harmonisch zueinander stehen, kann auch das Ganze selbst harmonisch sein.

In der systemischen Arbeit geht es nun darum, alle Beziehungen zu Menschen und Faktoren zu prüfen und dort, wo sie nicht harmonisch stehen, durch Balancierungsworte und Symbole in Harmonie zu bringen. Ist das ganze Feld harmonisiert, sind alle Beziehungen wieder in die Schöpfungsordnung gestellt, können sich enorme positive Kräfte entfalten und unser Leben wieder auf wundervolle Weise unterstützen.

In der intensiven Zusammenarbeit mit dem Klienten werden die Felder der Beziehungen bildlich dargestellt, die Verbindungen sichtbar gemacht und Störungen und Disharmonien aufgedeckt. Durch den Kontakt zur geistigen Welt wird angezeigt, was benötigt wird, um die Verbindungen zu heilen.

Dauer mit ausführlichem Gespräch ca. 2-3 Stunden

angemessener Energieausgleich auf Spendenbasis

 

Termin vereinbaren:

Gottfried Josef Remagen
Spiritueller Heilungsbeistand
Binzweg 14, D-53947 Nettersheim-Tondorf
Tel. 02440 – 959 161 – info(at)heilstromquelle.de