Radionik

 

Der Begriff Radionik setzt sich aus den Worten Radiation (Strahlung) und Elektronik zusammen.
Der Entdecker des Radionik-Prinzips war Dr. Albert Abrams. Der 1863 geborene Kalifornier war Professor der Pathologie. Er machte sich einen Namen mit zahlreichen Veröffentlichungen und revolutionären Entdeckungen, zu denen auch die Radionik gehörte.

Mittels Orgon-Strahlern werden Schwingungsraten, d.h. Informationsmuster, zu der jeweiligen Problematik übertragen. Die Orgon-Strahler arbeiten auf der Basis des Bioresonanzprinzips. Ich benutze ausschließlich Strahler und Schwingungspotenzierer von MEDEA 7, welche aus der Arbeit von Arno Herbert und seinen Nachfolgern entstanden. Das Übertragungssystem bietet nun gezielt Heilinformationen an, womit der Klient im besten Fall in positive Resonanz geht und die angestrebten Heilungsprozesse und Symptom-Verbesserungen ausgelöst werden können.

 

 

Das Feld der Radionik ist ein kleiner Teilbereich des großen Sammelbegriffs der Informations-Medizin. Besonders in Russland sind viele Forschungen zu diesem Thema vorangetrieben worden und haben zu beachtlichen Erfolgen geführt. Auf Basis des Wissens der Advaita (vedischer Begriff für das All-Eins-Sein) geht die Informations-Medizin davon aus, daß im schöpferischen Prinzip alles aus Schwingungen / Energien / Informationen besteht und alles Leben unter diesen Informations-Gesetzen funktioniert. Wenn nun bestimmte Teile des Lebens (hier konkret im menschlichen Körper) aus der Schöpfungs-Ordnung heraus getreten sind, benötigen sie entsprechende Informationen, um zurück zu kehren und ihren angestammten (heilen) Platz wieder einzunehmen zu können.

 

Termin vereinbaren:

Gottfried Josef Remagen
Spiritueller Heilungsbeistand
Binzweg 14, D-53947 Nettersheim-Tondorf
Tel. 02440 – 959 161 – info(at)heilstromquelle.de